Dr. Barbara Pöschl-Edrich

Mag. art., MMus, DMA

2013

Journal der Vereinigung der Harfenisten in Deutschland, Winter Ausgabe

Benjamin Britten’s Suite for Harp – Spielpraktische Hinweise, vorgeschlagen von Osian Ellis

 

2011

Journal der Vereinigung der Harfenisten in Deutschland, Sommer Ausgabe

Modern und Tonal: Eine analytische Studie der Sonate für Harfe von Paul Hindemith

(Auszüge einer Doctor of Musical Arts Dissertation von Barbara Pöschl-Edrich)

 

2010

Boston Harp Festival am Boston Conservatory

Orpheus und die Harfe – Präsentation und Konzert mit historischen Harfen

(Ich bin kurzfristig für die internationale Musikwissenschaftlerin Dr. Roslyn Rensch eingesprungen)

 

Als Harfenistin der Handel & Haydn Society Boston habe ich die Opern L’Orfeo von Monteverdi, Orfeo ed Euridice von Gluck, und L’anima del filosofo ossia Orfeo ed Euridice von Haydn in jüngster Vergangenheit aufgeführt.

 

2010

Journal der Vereinigung der Harfenisten in Deutschland, Sommer Ausgabe

Traunsteiner Harfenistin in Boston

 

2010

AMERICAN HARP JOURNAL, Winter Ausgabe

Osian Ellis on Benjamin Britten’s Suite for Harp

 

2009

AMERICAN HARP JOURNAL, Winter Ausgabe

Hindemith’s Sonate für Harfe: Comments and Commentary

 

2005

Doctor of Musical Arts, Boston University

Dissertation:

Modern and Tonal: An Analytical Study of Paul Hindemith’s Sonata for Harp

 

2005

Übersetzungen und Hilfestellung in Literatursuche für “The Book of the Harp” von John Marson, London

(erhältlich bei www.kevinmayhew.com)

 

2004

The Bavarian Folk Harp: Its music and origin

Präsentation am Boston Conservatory

 

2003

The Bavarian Folk Harp: Its music and origin

Präsentation und Konzert am Boston Early Harp Symposium

 

2000

Master of Music, Trinity College of Music, London

The neoclassic style and originality of Benjamin Britten’s Suite for Harp, with reference to the third movement “Nocturne”

(in Zusammenarbeit mit Osian Ellis)

 

1999

Magistra Artium und Konzertdiplom, Universität Mozarteum Salburg

Sébastien Erard: Ein europäischer Pionier des Instrumentenbaus

 

Seit 1995

Programmtexte für Solo- und Kammermusikkonzerte